Skip to Main Content
Whitepaper

Wie Hersteller von Lebens- und Genussmitteln mit MindSphere ihre Produktivität steigern können

Ungeplante Ausfallzeiten durch den Ausfall wichtiger Anlagen stellen eine konstante Herausforderung für die Profitabilität der Lebens- und Genussmittelindustrie dar. Das liegt daran, dass es nicht möglich ist, Daten von älteren Maschinen, Systemen und Anlagen zu erfassen, was es wiederum schwieriger macht, sich einen Überblick über den Maschinenzustand zu verschaffen. Mithilfe des Internet of Things (IoT) ebnet die industrielle Digitalisierung den Weg für eine einfache und kostengünstige Anlagenüberwachung mit Echtzeit-Werten diverser Parameter. MindSphere-Lösungen für die Zustandsüberwachung schaffen Konnektivität, indem sie Datengruppen von einer Vielzahl von Maschinen, Anlagen und Fertigungseinrichtungen in industriellem Maßstab zusammenführen.

Laden Sie die Kurzdarstellung herunter und erfahren Sie, wie Hersteller ihre Betriebsabläufe mithilfe von MindSphere digital transformieren, um betriebliche Transparenz zu schaffen und wettbewerbsfähig zu bleiben.


Teilen